Start Archiv

Der Grüffelo

zu Besuch bei den Füchsen

 

Seit Anfang Juli herrschte ein wenig Aufregung und Unruhe bei den fünf Füchsen, die nun bald den Wald verlassen und die Schule besuchen würden.

Zum Abschied wollten sie den zurückbleibenden Füchsen die Geschichte vom Grüffelo vorspielen. So standen viele Tage mit Masken basteln, Kostüme anfertigen und Text lernen für sie auf dem Tagesablauf. Dann stand der große Tag vor der Tür. Ein ungewöhnliches Bauchgrummeln machte sich plötzlich bei den Schulis bemerkbar. Die Aufregung stieg. Oh, nun noch mal schnell Pipi machen gehen und dann ab ins Versteck, damit auch kein ankommender Zuschauer im Voraus ein Blick auf die Darsteller werfen kann. Dann ertönt auf dem Xylophon ein leises Mäusegetrippel und die Geschichte erwacht zum Leben.

… die Maus spazierte im Wald umher, der Fuchs sah sie kommen und freute sich sehr…

 

Mit tosendem Applaus wurden die Darsteller vom Publikum für ihre tolle Leistung belohnt. Super ihr Großen, dass habt ihr klasse gemacht!

Ihr lieben Schulis. Wir wünschen euch nun eine schöne, spannende Schulzeit mit netten Lehrern und vielen neuen Freunden.

 

Claudi und Britta

 

Wer ist online

Wir haben 27 Gäste online